Aktiv & Relax
Jetzt anfragen

Frischauf zum Freizeitgenuss!

Relaxsuchende & Natursehnsüchtige sind hier goldrichtig

Einst versprach die Kurstadt Meran ihren Gästen Stärkung an Leib und Seele, dank der therapeutischen Wirkung der mediterranen Luft – und das nicht erst, seit Kaiserin Sissi pflegte sich hier zu kurieren. Diese Tatsache hat sich auch nie geändert. Und doch hat die reizende Stadt heutzutage noch viel mehr zu bieten.

Jeder mit seiner individuellen Persönlichkeit findet hier Möglichkeiten der Aktivität. Maßvoll oder fordernd – grad wie es Ihnen beliebt. Wie wäre es mit nass-fröhlichen Stunden in der nur 350 m entfernten Therme Meran mit ihrem 50.000 m² großen Park? Oder ist Ihnen nach dem Sturm der Gipfel ringsum? Durchaus erlebenswert ist auch eine Fahrradtour am Radweg „Claudia Augusta“, der schnurstracks an unserem Hotel vorbeiführt. Der ideale Ausgangspunkt dafür ist es allemal.

Therme Meran

Die Therme Meran zum greifen nahe

6 Indoor-Pools (ganzjährig), 8 Outdoor-Pools (Mitte Mai bis Mitte September), diversen Saunas & Ruheräumen, MySpa mit persönlich abgestimmten Massagen und Pflegeprodukten, Medical Spa, Fitnesscenter mit neuesten Geräten… und noch vielem mehr!
www.termemerano.it

Vom Staunen hinein ins Schwärmen

Natürlich tun auch Leibesübungen am Balkon mit Blick ins Grüne gut. Es lohnt sich in Meran und Südtirol jedoch immer sich hinauszuwagen und die landschaftliche Vielfalt leichtfüßig oder fahrradelnd zu erkunden.

Der Natur so nah…

Wandern, Spazieren oder Gipfeltouren

Ob lange Wanderungen, gemütliche Spaziergänge mit Hütteneinkehr oder fordernde Gipfeltouren, vom Hotel Isabella aus gelangen Sie überall hin. Und das Tüpfelchen auf dem „i“? Das ausnahmslos atemberaubende Panorama der Südtiroler Bergwelt.

Ein paar Wander- und Spaziertipps von uns:

Waalwege in Meran und Umgebung
Der Tappeinerweg in Meran

Der Tappeinerweg in Meran ist eine der schönsten Höhenpromenaden Europas. Eingerahmt von mediterranen und alpinen Gewächsen bietet sie eine einmalige Aussicht auf die Dächer der Kurstadt und die fruchtbaren Hänge des Etschtales. Die Promenade ist der beliebteste und zugleich längste Spazierweg der Stadt. Benannt ist der Tappeinerweg in Meran nach seinem Schöpfer Franz Tappeiner, einem verdienten Arzt und Botaniker, der sich sehr um das Wohl der Kurstadt und ihrer Bewohner bemühte.

Die Promenade schmiegt sich mit ihren wenigen sanften Steigungen an die Hänge des Küchelberges und führt von der Ortschaft Gratsch im Westen bis zum Zenoberg im Osten.
 

Weitere Tipps von uns:

Der Algunder Waalweg, Marlinger Waal, Maiser Waalweg, Riffianer Waalweg und für ganz abenteuerlustige: die Meraner Waalrunde die 11 Wege miteinander verbindet.

Meran 2000 – Ein Name für jede Jahreszeit
Ein wahres Paradies für Wanderer und Spaziergänger

Speziell im Sommer zur Alpenrosenblühte ist der Anblick ein unvergleichliches Spektakel. Von Meran aus erreichen Sie Meran 200 direkt mit der neuen Kabinenseilbahn.

Unzählige markierte Wege über weite Almen des Haflinger Hochplateaus führen Sie zu Kesselberg-, Mittager- und Meranerhütte, von wo aus Sie den herrlichen Blick zu den Dolomiten, Ortlergruppe und den Meraner Bergen genießen. Gut für Kreislauf und Immunsystem auch Nordic Waking und Mountain Biken. Paragleiten und Tandemflüge versprechen weitere Höhepunkte.

Der Meraner Höhenweg
Entspannung und Erholung in luftigen Höhen

Höhenmeter ca. 1250 – max. 2900 m

Der Meraner Höhenweg (Nord- und Südroute) bietet Ihnen Mehrtageswanderungen durch den Naturpark der Texelgruppe. Aber auch der Europäische Fernwanderweg (E5 von Konstanz – Bozen - Venedig) führt Sie durch unser Land, genau vom Timmelsjoch nach Moos und St. Leonhard/Passeier, weiter zur Pfandler Alm (1345 m), Hirzer Hütte (2050 m) und Kratzbergersee bis zur Meraner Hütte (1960 m). Weiter geht es nach Langfenn (1525 m) bis zum Dorf Jenesien, von dort nach Bozen hinunter.
Eine Pracht für sich, das UNESCO WELTNATURERBE DOLOMITEN, ein Eldorado für alle Motorradfreunde, wir halten Ihnen einen sicheren Abstellplatz in unserer Tiefgarage bereit.

Biken auf der Sonnenseite der Alpen

Genuss-Radeln in gesunder, frischer Luft, durch blühende Wiesen, zu saftigen, grünen Almen mit zünftiger Brotzeit, vorbei an kristallklaren Bergseen, ob Profi oder Anfänger, mit der Bikeacademy Meranerland sind Sie in besten Händen.

Bahn & Bike: Mit der Vinschger-Bahn fährt man samt Fahrrad bis nach Mals; von dort geht es über die Via Claudia Augusta durch schier unendliche Apfelplantagen wieder zurück in die mediterrane Kurstadt Meran.

Ein Genuss: 80 km Fahrradweg entlang der Etsch, von Meran entlang der Passer ins Passeiertal, eventuell weiter zum Timmelsjoch oder dem Jaufenpass bis nach Sterzing.

Mit dem Rad im Urlaub

Radfahrer sind im Hotel Isabella immer willkommen!

  • Gratis Bikegarage inklusive
  • Verschiedene Fahrradverleihpunkte in der Nähe natürlich auch mit E-Bikes
  • Bike-Shop für Reparaturen gegenüber vom Hotel
  • Wäscheservice gegen Aufpreis möglich
Biker Willkommen!

Eine Pracht für sich ist das UNESCO WELTERBE DOLOMITEN, und ein wahres Eldorado für alle Motorradfreunde. Wir halten für Sie einen sicheren Abstellplatz in unserer Tiefgarage bereit.

Aktivurlaub? Meran!

Sportlich aktiv werden, können Sie ganz wunderbar im Tennisclub von Meran und im Meraner Reitzentrum – beides ist nur etwa 100 m von uns entfernt.

Tennisfreuden im Freien schon ab März

Direkt unserem Hotel gegenüber befindet sich der Tennisclub von Meran. Freuen Sie sich auf 13 Sandplätze, davon 5 beleuchtete Plätze, sowie 4 Sandplätze in der beheizten Halle mit angeschlossenem Clubhouse.
www.tennismerano.it

Reitzentrum Meran

Das Meraner Reitzentrum befindet sich nur 150 m von unserem Haus entfernt. Mit seiner 40 ha großen Pferderennbahn erwartet es Sie und Ihre Kleinen mit Haflingern, Ponys und Arabischen Vollblütern. Unser Tipp: Ende September findet jährlich „Der Große Preis von Meran“ statt – eines der bekanntesten Hindernisrennen Europas!
www.centroequestremerano.it

Arrangements
Darf es ein bisschen mehr sein?
Angebote zum Stöbern

Leben Sie den Tag, als gehöre er gänzlich Ihnen…